Aktuelles                        Besuchen  Sie unseren  Hofladen                                                                      Aktuelles      

Italien

Italien Cumiana

 

Freundschaft, Musik und viele Pläne

Damit hatten die Gäste aus Cumiana sicher nicht gerechnet: Gleich nach der Ankunft im Hotel am vergangenen Freitag bekamen sie von Jürgen Ganzmann, dem Leiter der WAB Kosbach, die Aufgabe gestellt, den italienischen Meister  Juventus Turin dafür zu gewinnen, eine Kickerplatte von den Spielern und dem Trainer unterschreiben zu lassen. Das signierte Stück könnte man dann in einen Kicker der Barmherzigen Brüder Gremsdorf einbauen und meistbietend versteigern oder einem Sponsor anbieten. Und mit dem Geld wäre dann ein Projekt der Integration von Behinderten zu finanzieren, sei es im Bereich Inklusion an einer Schule, wo auch in Italien die Mittel fehlen, in einer Einrichtung oder für eine Selbsthilfeorganisation.

Jürgen Ganzmann und José Ortega mit der offiziellen Delegation aus Cumiana

Noch wichtiger jedoch: Die Freunde aus Cumiana sollen eine Partnerorganisation für die WAB finden, denn die ist fest entschlossen, ihre internationalen Kontakte auch auf Italien auszudehnen, wo man ja in vielen Dingen in der Behindertenarbeit und Psychiatrie früh Pionierarbeit geleistet hatund somit also auch der fachliche Austausch von beiderseitigem Vorteil wäre.